Die aktuelle Ausgabe von Forza Rapid - Die Hütteldorf Revue

Die 15. Ausgabe der Hütteldorfer Revue wird erstmals beim Heimspiel gegen den WAC am Samstag den 17. März rund ums Stadion feilgeboten, und ist ab Mittwoch den 21. März im ordentlichen Zeitschriftenhandel zu finden.

COVER mittel

 

 

Unsere Abonnenten werden, wie immer, schon vorab beliefert. Achtung, alle Bestellungen die nicht bis zum 13. März per Überweisung abgeschlossen werden in Sammelbestellungen zusammengefasst und dementsprechend später ausgesandt.

IHNALT:
Gedanken zum derzeitigen Spielstil Rapids machten sich unter anderem Alexander Huber, Walter Skocik und, im ausführlichen Gespräch, Rapids Co-Trainer Thomas Hickersberger.

Steffen Hofmann, der einzige Spieler des aktuellen Kaders, der den Teller schon (zweimal) nach Hütteldorf holte, verrät uns die damaligen Erfolgsformeln und seine Gedanken zur derzeit wenig fußballgöttlichen Situation im großen Forza Rapid-Interview.

Auch unserer neuen Heimstätte würden sportliche Erfolge gut zu Gesicht stehen. Heinz Deutsch und Richard Schwammenschneider bemühten sich um eine Bestandsaufnahme und befragten unter anderem Andy Marek zum Status Quo und etwaigen Verbesserungen nach drei Halbsaisonen Vollbetrieb des Weststadions.

Einen Blick zurück in die erfolgreiche Zeit der 1980er-Jahre dürfen wir mit Rapid-Legende Gerry Willfurth werfen, und dann haben wir unverbesserlichen Nostalgiker uns noch eine (fast) perfekte Heimserie genauer angeschaut.

In unserer Fanzone erzählt „das dritte K“ der Ultras Rapid, Rudolf Koblowsky über sein bewegtes Fanleben und wie er Stürmer René Wagner zu Rapid lotste. Auch Rata & Kupfa, zwei „Allesfahrer“ aus der Rapid-Fanszene sowie Rock’n’Roller Tommy Lee lassen uns an ihren grünweißen Abenteuern teilhaben.