Winterpause adé – Forza olé!

Was haben ein Tatort-Dreh, ein Linzer Löwenkopf und ein Wiener Hausmeister gemeinsam? Du kommst nicht drauf? Dabei ist‘s doch so naheliegend: Sie alle finden sich in der neuesten Ausgabe der Hütteldorfer Revue wieder. Eh klar! Eigentlich. Irgendwie.

Cover Ausgabe 11Gewohntermaßen dürft ihr wieder 100 Seiten geballte grün-weiße Information erwarten. Wir haben Neo-Trainer Damir Canadi auf den Zahn gefühlt, die Möglichkeiten zur Qualifikation für den europäischen Bewerb analysiert, uns mit Everton-Legende Graeme Sharp an das Europacup-Finale 1985 zurückerinnert und mit den Edelfans Walter Rehberger und Roland Holzinger einen Mord in der Wiener U-Bahn aufgeklärt. Zuviel sei rund um diesen streng geheimen Cold Case natürlich nicht verraten – nur soviel: Echte Rapidler treffen vor der Kamera auf echte Polizisten. Irgendwo zwischen all der Filmdreherei wird aus der Schauspielerei ernst und plötzlich liegt Jung-Mieme Georg Friedrich am Bahnsteig und die Rapidler ziehen mit lauten „Scheiß ORF“-Rufen von dannen.

Am Samstag geht’s los!

an diesen Punkten erwarten wir dich ca 1 Stunde vor dem Spiel gegen die Admira

an diesen Punkten erwarten wir dich ca 1 Stunde vor dem Spiel gegen die Admira

Zurück zur neuen Revue, mit der wir dieser Tage den gut sortierten Fachhandel fluten, worin einerseits euer Vorteil liegt (so kommt ihr schließlich ans Magazin), andererseits aber auch ein Nachteil – ausverkauft ist schließlich ausverkauft. Um euch trotzdem nicht auf dem Trockenen sitzen zu lassen ist unser Magazin natürlich auch hier bei uns im Shop erhältlich und dazu sei gesagt (soviel Werbung darf sein, oder?): Ein Forza Rapid-Abo wäre – wirklich, wirklich, wirklich! – eine gute Wahl. Damit stellst du sicher, deine ganz persönliche Forza-Ausgabe schon einige Tage vor dem offiziellen Erscheinungstermin postfrisch im Briefkasten zu haben! Informationsvorsprung garantiert!

 

Hinterlasse einen Kommentar